Willkommen auf der Internetseite der
Regionalgruppe Parkinson Osnabrück

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu
Parkinson und zur Selbsthilfegruppe.


Die Parkinson-Krankheit gehört neben Morbus Alzheimer zu den häufigsten neurodegenerativen
Erkrankungen. Das bedeutet Rückbildung von Gehirnbereichen, die den Botenstoff Dopamin
erzeugen. Dieser dient dazu, "Befehle" zum Beispiel an Muskeln zu leiten, die gerade bewegt
werden sollen. In den letzten Jahrzehnten hat diese - früher Schüttellähmung genannte -
Erkrankung viel an Schrecken verloren, weil hochwirksame Medikamente und
physiotherapeutische Maßnahmen entwickelt wurden, die den Patienten eine so gut wie
normale Lebenserwartung ermöglichen.

In der Selbsthilfegruppe stehen an erster Stelle Informations-und Erfahrungsaustausch
über die Behandlung und den Umgang mit der Parkinson-Erkrankung und an zweiter Stelle
Fragen z.B. an eingeladene Ärzte.

   
© parkinson-selbsthilfe-os.de